Fakten zum Projekt

Die Kissling + Zbinden AG plant und realisiert zusammen mit ihren Partnern der Ingenieurgemeinschaft Ross-Hü das Ausbauprojekt der BLS Netz AG im Raum Mühleberg.
Die Kissling + Zbinden AG ist für die Projektierung des Bahnhofs Rosshäusern und des Trassebauloses zuständig. Zudem leitet sie die Arbeiten der örtlichen Bauleitung.

Bauherr

BLS Netz AG

Planung und Bauleitung

Kissling + Zbinden AG in IG Ross-Hü

Projekt

Ausbau der bestehenden Bahnstrecke Bern - Neuenburg auf Doppelspur:

  • Kernelement ist der neue 2‘100 m lange Doppelspurtunnel in der geologischen Formation der Unteren Süsswassermolasse.
  • Ausbruch im Sprengvortrieb z.T. mit Bauhilfsmassnahme Rohrschirm.
  • Voreinschnitte mit Baugruben im Spezialtiefbau.
  • Tagbaustrecke an den Portalen von 50 und 120 m.
  • Notausstieg über einen 50 m tiefen Schacht in ca. der Mitte des Tunnels.
  • Innenausbau des Tunnels mit Abdichtung, Ortbetoninnengewölbe, Sohlgewöbe und Banketten mit Kabeltrassen.
  • Bis zu 15 m hohe Stützmauern mit Lärmschutzelementen am Portal Ost.
  • Anspruchsvolle Sichtbetonbauten an beiden Portalen mit integrierten Tunnelzentralen.
  • Trassee und Strassenbauarbeiten im Zuge der Fertigstellungsarbeiten.

Termine

  • Planung: 2014 - 2018
  • Bau: 2017 - 2021
  • Aktueller Stand: Ausführung

Bausumme

CHF 460 Mio.

Pläne und Visualisierungen

Baufortschritt

Ausbauarbeiten

Spezialtiefbau/Untertagbau