Instandstellung Weiergraben Steffisburg

Der Weiergraben in Steffisburg wurde vor etwa 40 Jahren gemäss dem Überbauungs- und Gestaltungsplan «Weyergraben» von 1974 gestaltet. Die untersten 40 Meter des Bachs wurden damals in ein Rohr eingeleitet. Oberhalb dieser so genannten Eindolung wurde ein Weiher aufgestaut.

Über die Jahre hat der Geschiebehaushalt und die Vegetation den Weiher deutlich verkleinert und zu einem sumpfartigen Teich werden lassen. Eine unschöne Situation für Anwohner und Gemeinde. Es wurden verschiedene Varianten zur Verbesserung der Situation diskutiert und abgewogen. Im Dezember 2015 schliesslich hat die Gemeinde Steffisburg die Kissling + Zbinden AG mit der Ausarbeitung des Bauprojektes für die Revitalisierung des Weiergrabens beauftragt.


Im roten Quadrat ist die Eindolung des Bachs eingezeichnet
Im roten Quadrat ist die Eindolung des Bachs eingezeichnet

Mit dem Revitalisierungsprojekt wird der Weiergraben ökologisch aufgewertet und auf einer Länge von rund 40 Meter ausgedolt, also wieder offengelegt. Neben den positiven Auswirkungen auf die Flora und Fauna sowie dem Erhalt der Hochwasserschutzsicherheit, wird mit der Revitalisierung der Weiergraben als Naherholungsgebiet aufgewertet.

Wir freuen uns über das gelungene Resultat und danken der Gemeinde Steffisburg für Ihr Vertrauen in unsere Arbeit.

Vorher
20160415_135630.jpg
Nachher
IMG_E3041.JPG

Luftaufnahme während der Bauphase
Quelle: Gemeinde Steffisburg
Quelle: Gemeinde Steffisburg